Anker

Die Kolonie Nieland

Die Kolonie Nieland

  • Nieland - 2014 - B01Parzellen im Nieland - Der Apfelbaum der 11 Sorten in einem Baum vereint (Foto R. Zengel 22.05.2014) <42 Bilder>

Am 15.09.1958 wurde der Generalpachtvertrag für das Nieland unterzeichnet. Allerdings haben wir auch früher datierte Pläne gefunden, auf denen das Nieland I - III mit Parzellen bereits eingezeichnet war. Diese Pläne sind vom 24.05.1954 und 17.09.1955. Um hier etwas genaueres heraus zu bekommen müsste man wahrscheinlich tief in die eingemotteten Aktenordner eintauchen - wenn dann überhaupt noch etwas auffindbar sein sollte.

Die Kolonie Nieland liegt als Pufferzone zwischen dem östlichen und südlichen Industriegebiet und der Wohnbebauung im Westen und Norden, begrenzt duch die Strassen Im Winkel/Feldstrasse, der Industriestrasse und dem Tinsdaler Weg. Auf einer Gesamtgrösse von 66.921 m² wurden bis Dezember 2009 insgesamt 144 Parzellen bewirtschaftet. Alle drei Kolonien waren mit Einzelwasser- zählern für jede Parzelle ausgestattet.

Im Dezember 2009 mussten 105 Parzellen der Kolonien Nieland II und III in einer Gesamtgröße von 47.700 m² an die Stadt Wedel zurückgegeben werden.
Somit ist heute nur noch die Kolonie Nieland 1 aktiv.

Die Gesamtfläche der Kolonie beläuft sich, nach erneuter Vermessung durch die Stadt Wedel in 2012, auf 20.679 m² und verteilt sich auf 37 Parzellen. Die Gesamtfläche der Kolonie beträgt heute 16.260 m². Die kleinste Parzelle hat eine Fläche von 466 m², die Größte ist 776 m² groß. Die meisten Parzellen sind um die 510 m².

Auf dem Gelände befindet sich ein auch ein grosses Vereinshaus dass sich für Feiern und Feste bis ca. 60 Personen hervorragend eignet und auch vermietet wird. Es liegt direkt am Kolonieparkplatz, leicht erreichbar über die Strasse Im Winkel. Bei Interesse sprechen sie bitte die Obleute an.

Unsere Obleute im Nieland
Obfrau: Britta Eckert − Tel: 04103 988250
stellv. Obmann: Karlheinz Lüben − Tel: 04103 905893
 

Hier in Wedel ist die
Kolonie Nieland
zu finden.

Homepage-Sicherheit
(c) R.Zengel 2013 - 2016 für Schrebergarten-Verein Wedel e.V.